Region Siviez Nendaz

Siviez liegt mitten im weltberühmten 4 Vallée
ÜBER DIE REGION

Und früher war eigentlich alles besser!
Früher war der Schnee noch weiss. Und das weisse Bier noch günstig. Die Oper noch erschwinglich und die Frau am Skilift noch freundlich. Sagtest du Skilift?
Davon haben wir noch ein paar wenige. Die Heutzutagige braucht mindestens eine 8er Sessel...

Zur Gemeinde Nendaz gehören auch heute noch 15 Ortschaften, die auf verschiedenen Höhenstufen zwischen der Rhône-Ebene (460 m ü. M.) wie z. B. Aproz und der höchstgelegenen Ortschaft Siviez auf 1730 m ü. M. liegen.

Man stelle sich das mal vor! Eine Gemeinde die sich über fast 3000 Höhenmeter erstreckt!! Sollte man das vielleicht verbieten?
Oder fusionieren mit anderen Gemeinden? Die Unterschriftenbögen liegen bei uns auf. Nur Zu!

Die wichtigste Ortschaft ist Haute-Nendaz (dt. Ober-Neind und nicht Oberneid!). Der höchste Punkt im Gemeindegebiet ist der Gipfel des Rosablanche auf 3336 m ü. M. Der Ortsteil Aproz liegt im Gegensatz zu Haute-Nendaz am Fuss des steilen Berghanges im Rhônetal. Eine Strasse von Basse-Nendaz (dt. Unter-Neind, gibt es eigentlich auch Unterneid?) führt über den Ortsteil Fey auf einer Serpentinenstrasse nach Aproz, wo auch die von Siviez kommende Printse der Rhône zufliesst.
(Aproz - Mineralwasser).

Südlich des Siedlungsschwerpunktes Haute-Nendaz/Nendaz Station erhebt sich der Gipfel des Dent de Nendaz (2463 m ü. M.). An seinem Nordhang gibt es eine Materialseilbahn zum Wasserschloss Tracouet (2250 m ü. M.), das eine Zwischenstation der Druckleitung (mit Weltrekord-Gefälle von 1883 m) vom Lac des Dix (wenn du im Geografieunterricht aufgepasst hast, sollte dir das bekannt vorkommen) zum Kraftwerk Bieudron (481 m ü. M.) ist.

Vom Ortsteil Nendaz Station, der unmittelbar mit Haute-Nendaz verbunden ist, verläuft eine Umlaufbahn mit 12-Personen-Gondeln auf den steilen Bergsporn Tracouet (2200 m ü. M.). Hier führt ein Sessellift weiter südlich bis zur Alp Prarion (1839 m ü. M.) hinauf. Zwischen Tracouet und dem Dent de Nendaz befindet sich der Bergsee Lac Noir (2171 m ü. M.), der vermutlich von einem unterirdischen Gletscher am Nordhang des Dent de Nendaz gespeist wird (sollen wir es zusammen herausfinden? Forscherteam? Raclette geht auf Les Louerettes!).

Weiter südlich, etwa 700 m vom Lac Noir, liegt die Alpwirtschaft Balavaux auf der gleichnamigen Alp, in deren Umgebung sich noch vereinzelte Lärchen mit einem Alter von bis zu etwa eintausend Jahren finden. Es sollen hier etwa 250 Bäume unterschiedlichen Alters zu finden sein.

Ach. kommt doch einfach vorbei und wir zeigen euch alles - ALLES!
Ausflüge im Winter
Ob Skifahren, Langlaufen, Ziplinen im SPA entspannen oder doch ins Kulturzentrum, die Region bietet alle Möglichkeiten an, einfach mal die Seele baumeln lassen und abschalten!
Ausflüge im Sommer
Ob Wandern oder Biken, ob Spa oder Kultur, Schatzsuche für Kinder oder escape life, an Abenteuer oder auch Entspannung fehlt es bestimmt nicht!
Mehr Infos für die Mountainbiker

Die Region von Nendaz/Siviez/Verbier bietet alles, was sich Mountainbiker nur wünschen können: einen Bikepark mit 8 Pisten unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades, 213 Kilometer Enduro-Strecken, grösstenteils auf Singletrails, sowie über 500 Kilometer markierte Routen durch den Wald für Cross-Country oder E-Bike.

skigebiete

Das 4 Vallée ist mit über 400 Pistenkilometern weltweit das drittgrösste Skigebiet.

Siviez liegt am zentralsten Punkt des ganzen Skigebietes.

In 2 Gehminuten bist du auf der Piste. Und am Schluss des Tages fährst du mit den Skiern direkt vor das Haus.
WANDERN
Die Region Siviez - Nendaz verfügt über Hunderte Kilometer Wanderwege.
So tickt die periphere Bergwelt
Ich hätte das kaum geglaubt. Wir wanderten und haben uns verlaufen...haha. so unschweizerisch. aber irgendwie schön (es gab keine Schilder).
dafür gab es am Abend Pilzragout. Wow. mit den besten Pilzen... so wild! ach. irgendwie total geil!.

Lucie Gulierm
Wir haben für die ganze Familie den Pass gelöst. So günstig fährt man sonst nicht mal in Bulgarien Ski... 69 Franken für die ganze Saison.
Die Teigwaren im Resti an der Talstation waren 13 Franken. hä? Italien oder nur italienische Qualität??
Sam Willson
die beiden Häuser (relais und petit Velan) sind wie zwei kleine Oasen in der Schweizerischen Bergwelt: total kule Leute, faire Preise, progressive Leute, kein pompom.. manchmal DJs... ich kommer immer wieder!
Sarah Lewin
Wein her. Das ist zum WEINEN!
ich habe mich brünsrünstigst amüsiert!
das darf doch auch mal sein?
Alexa Larkins
Newsletter